Vortrag · Potsdam

18.05.2021 · 11:45
Bread, Butter & Bioeconomy Lunch-Talk: "Schnelles Holz"

Mit unserer Online-Dialogreihe „Bread, Butter & Bioeconomy - Lunch Talk as Mixed Double“ wollen wir im Wissenschaftsjahr Bioökonomie 2021 die Transformation zu einer biobasierten Kreislaufwirtschaft in den Fokus rücken.

Wir diskutieren dabei aktuelle Forschungsfragen, die am Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) und an anderen Instituten bearbeitet werden. Wir tun dies im Mixed Double: Zwei Expert*innen blicken aus unterschiedlicher Perspektive auf ein Thema.

Diesmal rücken Dr.-Ing. Ralf Pecenka (ATB) und Dr. Christian Böhm (BTU Cottbus-Senftenberg) schnellwachsende Gehölze in den Fokus: Pappeln, Weiden und Robinien liefern nicht nur Hackschnitzel für eine klimaneutrale Wärmeerzeugung. Angebaut auf landwirtschaftlichen Flächen in Kurzumtriebsplantagen oder Agroforstsystemen sind sie Garanten für Wertschöpfung, Klima- und Umweltschutz.

Welche Potentiale stecken im ‚schnellen‘ Holz? Welcher ingenieurtechnische Aufwand ist erforderlich, um Energie und Stoffe daraus zu gewinnen? Welche Wirkungen hat der Anbau von Agrarholz auf Umwelt und Klima?

Veranstaltungsort:

ZOOM

Referent/innen:

Dr.-Ing. Ralf Pecenka - Leiter AG Verfahrenstechnik für Energiepflanzen am ATB
und
Dr. Christian Böhm - Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Bodenschutz und Rekultivierung, BTU Cottbus-Senftenberg
Mehr Info/Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

Zur Veranstaltungsseite