Internationale Impulse für Nachhaltigkeitsforschung

Leibniz Open Topics setzt auf innovative Forschungsansätze und vielversprechende Köpfe

24.01.2020 · Leibniz-Gemeinschaft · Pressemeldung

Mit Leibniz Open Topics 2020 startet die Leibniz-Gemeinschaft eine neue Initiative zur Rekrutierung exzellenter Wissenschaftstalente aus aller Welt. Das Format richtet sich in seiner ersten Ausschreibungsrunde an internationale Postdocs im Bereich Lebenswissenschaften, die mit ihrer Forschung zum Erreichen der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals) beitragen.

Ausgewählte Kandidatinnen und Kandidaten erhalten die Möglichkeit, ihre innovativen Forschungsideen, die themenoffen (open topics) auch weniger etablierten Wegen folgen können, mit renommierten Persönlichkeiten aus der Leibniz-Gemeinschaft zu diskutieren und Leibniz-Institute kennenzulernen. Im Idealfall erwachsen daraus Kooperationen oder sonstige Formen der Zusammenarbeit.

Die adressierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sollen ihre Promotion vor nicht länger als fünf Jahren abgeschlossen haben und dürfen zum Zeitpunkt ihrer Bewerbung nicht in Deutschland tätig sein.

Die Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten erfolgt auf Grundlage der eingereichten Bewerbungen durch die Leitungen der Sektion Lebenswissenschaften der Leibniz-Gemeinschaft.

Bei einem für Ende April in Berlin geplanten Symposium werden die eingeladenen Postdocs ihre Forschungsideen vor leitenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Leibniz-Gemeinschaft präsentieren und können im Falle eines gelungenen Matchings eine erste Kennenlernwoche in einem Institut anschließen.

Leibniz-Präsident Matthias Kleiner freut sich auf Leibniz Open Topics: „Forschung, allemal in den Lebenswissenschaften, ist immer international. Wer global konkurrenzfähig sein will, muss Personal bereits in früheren Karrierestadien in aller Welt rekrutieren. Ebenso global sind die Herausforderungen, denen sich unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Blick auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen stellen. Diese globalen Dimensionen – Rekrutierung, Kooperation und Forschungsthemen – verbinden die Leibniz Open Topics. Ich bin gespannt, welche positiven Effekte sich daraus ergeben werden.“

Der Bewerbungsschluss für Leibniz Open Topics 2020 in den Lebenswissenschaften ist der 23. Februar 2020.

Weitere Informationen unter www.leibniz-gemeinschaft.de/en/careers/careers-in-research/postdocs-at-leibniz/leibniz-open-topics-2020.html

Ansprechpartnerin für die Initiative:

Dr. Britta Nehlsen-Marten
Tel.: 030 / 20 60 49 ‑ 43
opentopics(at)leibniz-association.eu

Kontakt
Christoph Herbort-von Loeper
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
T 030 20 60 49 48
herbort@leibniz-gemeinschaft.de