04.05.2020

Wissenschaftliche/r Referent/in (m/w/d)

FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur (FIZ KA)

In der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) sollen die wertvollen Datenbestände von Wissenschaft und Forschung für das gesamte deutsche Wissenschaftssystem systematisch erschlossen, vernetzt und nutzbar gemacht werden. Bund und Länder fördern die NFDI gemeinsam und schaffen mit diesem digitalen Wissensspeicher eine unverzichtbare Voraussetzung für neue Forschungsfragen, Erkenntnisse und Innovationen. Das NFDI-Direktorat ist in Karlsruhe angesiedelt. FIZ Karlsruhe und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) nehmen gemeinsam die Aufgaben in der aktuellen Gründungs- und Aufbauphase wahr. Bis spätestens Ende 2020 soll das NFDI-Direktorat in einen Verein übergehen.

Für die Geschäftsstelle des NFDI-Direktorats suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin zwei

Wissenschaftliche Referentinnen/Referenten (m/w/d)

in Vollzeitbeschäftigung.

Kennziffer 01/NFDI2020

Als Referent/in (m/w/d) in der Geschäftsstelle sind Sie eng eingebunden in die inhaltliche und organisatorische Unterstützung des Direktorats und die mit dem Aufbau der NFDI einhergehenden Aktivitäten.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von und Kommunikation mit den NFDI-Konsortien
  • enge Zusammenarbeit mit den NFDI-Gremien sowie wissenschaftlichen und politischen Akteuren
  • Aufbau und Weiterentwicklung des Wissensmanagements innerhalb des zu gründenden NFDI-Vereins
  • wissenschaftliche Veranstaltungsorganisation im Zusammenspiel mit den NFDI-Konsortien
  • enge Zusammenarbeit mit europäischen und internationalen Partnern wie z.B. EOSC und RDA Alliance

Ihre persönliche Qualifikation:

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung, bevorzugt mit Promotion
  • Praxiserfahrung im deutschen Wissenschaftssystem, im europäischen von Vorteil
  • Vertrautheit mit den Themenbereichen „Digitaler Wandel“ und „Informationsinfrastrukturen“
  • Praxiserfahrung im Forschungsdatenmanagement und Data Science erwünscht
  • sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Sprach- und Stilsicherheit
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Eigeninitiative, rasche Auffassungsgabe und „Pioniergeist“
  • Teamfähigkeit
  • exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen ein wertschätzendes Arbeitsumfeld an einem aktiven und international renommierten Wissenschaftsstandort. Sie haben die Chance, ein innovatives wissenschaftliches Arbeitsgebiet mit hoher forschungspolitischer Aufmerksamkeit von Anfang an mitzugestalten. Mit unseren Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit, unter Berücksichtigung der jeweiligen familiären und betrieblichen arbeitsorganisatorischen Situation. FIZ Karlsruhe versteht sich als eine familienfreundliche Einrichtung und Chancengleichheit wird bei uns gelebt. Seit Oktober 2016 sind wir durch das audit berufundfamilie zertifiziert.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet, wobei unser Ziel eine langfristige Zusammenarbeit ist.

Um den Anteil an weiblichen Beschäftigten in wissenschaftlichen und wissenschaftsnahen Positionen zu erhöhen, fordern wir hiermit speziell Kandidatinnen auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Bitte beachten Sie die Informationen zum Datenschutz bei Stellenausschreibungen.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail bis 29. Mai 2020 unter Angabe der Kennziffer 01/NFDI2020 an bewerbung(at)fiz-karlsruhe.de.

FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH

NFDI-Direktorat

Herr Prof. Dr. York Sure-Vetter

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1

76344 Eggenstein-Leopoldshafen

www.fiz-karlsruhe.de