03.06.2020

Wissenschaftliche Mitarbeit, Paläobotanik (w/m/d)

Museum für Naturkunde - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung (MfN), Berlin

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Wissenschaftliche Mitarbeit, Paläobotanik (w/m/d)

Arbeitszeit: Vollzeit

Befristung: zum 1.1.2021, zunächst befristet für 24 Monate

Entgeltgruppe: E 13 TV-L

Kennziffer: 39/2020

Aufgaben:

Das Museum für Naturkunde Berlin bietet ein ideales Forschungsumfeld. Es verfügt über umfassende und exzellente paläobotanische Sammlungen sowie ein Herbar, moderne Labore für paläontologische Präparation, ein 3D-Visualisierungslabor (inklusive eines hauseigenen CT-Geräts) sowie Einrichtungen für Histologie, Molekulargenetik und wissenschaftliches Rechnen. Zahlreiche Arbeitsgruppen forschen in einem breiten thematischen Spektrum in den Bereichen Paläobiologie, Evolutionsbiologie und Biodiversität.

  • sammlungsbezogene Forschung mit Schwerpunkt in der Paläobotanik, vorzugsweise mit interdisziplinären Bezügen zu den entsprechenden Leitthemen des Forschungsbereiches Evolution und Geoprozesse, in der Biodiversitätsforschung, evolutionären Morphologie und/oder Entwicklungsbiologie; die Einbindung von phylogenetischen Methoden der botanischen Forschung ist wünschenswert
  • Leitung, forschungsrelevante Einbindung und strategische Weiterentwicklung der paläobotanischen Sammlung
  • wissenschaftliche Anleitung von Mitarbeiter/innen und Betreuung von Sammlungsgästen
  • Drittmitteleinwerbung
  • Betreuung und Schulung von Studierenden, Promovierenden und Postdoktoranden/innen
  • Beteiligung an der botanischen Lehre an der Humboldt-Universität zu Berlin im Umfang von zwei Semesterwochenstunden

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in Geologie und/oder Biologie mit Spezialisierung in Paläobotanik sowie eine überdurchschnittliche Promotion in einem dieser beiden Fachgebiete  
  • eigenes Forschungsprofil mit einschlägiger sammlungsbezogener Forschungserfahrung auf den Gebieten der Paläobotanik, insbesondere in Bezug auf Taxonomie, Morphologie und Phylogenie, der Paläoökologie und ggf. der Botanik mit ausgewiesenem Forschungserfolgen wird erwartet
  • durch international sichtbare Publikationstätigkeit belegte Expertise in der paläobotanischen Forschung
  • Erfahrung in der Arbeit mit naturkundlichen Forschungssammlungen
  • nachgewiesene Erfahrungen in der Leitung von Forschungsprojekten
  • Erfahrungen im interdisziplinären Arbeiten, in Team- und Netzwerkarbeit
  • interkulturelle Kompetenz, Führungskompetenz
  • Erfahrungen im Einwerben von Drittmitteln ist wünschenswert
  • Lehrerfahrung oder -beteiligung auf den Gebieten der Botanik und Paläobotanik ist wünschenswert
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Hinweise:

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 31.7.2020 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting(at)mfn.berlin.

Weitere Informationen

Datenschutz:

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.

Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN

und                                                                                                                                                                Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Website des MfN

Familienpolitik:

Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH - eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie.

www.mfn.berlin