19.03.2020

Volontärin/Volontär Wissenschaftskommunikation (m/w/d)

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Müncheberg

Die Mission des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. als national und international agierendes Forschungszentrum ist es, an der ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltigen Landwirtschaft der Zukunft zu forschen – gemeinsam mit Akteuren aus der Wissenschaft, Politik und Praxis. Das ZALF ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und unterhält neben dem Hauptstandort in Müncheberg (ca. 35 Minuten mit der Regionalbahn von Berlin-Lichtenberg) eine Forschungsstation mit weiteren Standorten in Dedelow sowie Paulinenaue.

Wir suchen ab 15. Juni 2020 zunächst befristet für einen Zeitraum für 24 Monate am Standort in Müncheberg eine/einen

Volontärin/Volontär Wissenschaftskommunikation (m/w/d)

(E 9 TV-L mit 100% der regulären Arbeitszeit)

Ihre Aufgaben:

Sie erhalten im Rahmen unseres Volontariatsprogramms umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen aus allen relevanten Bereichen der Wissenschafts-PR, hierzu gehören insbesondere: Strategische PR-Arbeit, Medienarbeit, Redaktion (Print, Online, Video und Podcasts), Social Media Relations, PR-Events, Eventmanagement, Kreation/Werbung.

Ihre Qualifikation:

  • notwendig ist ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss oder erste Berufserfahrung in einem für die Stellenausschreibung relevanten Bereich (z. B. BWL mit Schwerpunkt Marketing, Journalismus, Gesellschaftswissenschaften, Kommunikationswissenschaften)
  • sicherer Umgang mit MS Office und der Adobe Creative Suite (InDesign, Photoshop) 
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Nachweis über relevante Arbeitserfahrung wie Praktika im journalistischen Umfeld
  • Kreativität und Begeisterungsfähigkeit für wissenschaftliche Themen, die unsere Gesellschaft bewegen

Wir bieten:

  • ein erprobtes Volontariatsprogramm auf der Grundlage der Empfehlungen des Bundesverbandes Deutscher Pressesprecher
  • externe Weiterbildungen (Schreibtraining, Strategietraining sowie eigene Schwerpunktsetzungen möglich)
  • vom ersten Tag an intensive Einbindung in ein junges und agiles PR-Team mit vielen spannenden Kommunikationsformaten (Magazin, Blog, proaktive Medienarbeit, Dialogevents etc.)  

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen zu von Ihnen erstellen Medienformaten (Arbeitsproben) und Zeugnissen, bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 MB) unter Angabe der Kennziffer 26-2020 bis zum 15.4.2020 an Bewerbungen(at)zalf.de.

Die Bewerbungsgespräche finden Ende April statt.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Hendrik Schneider, Tel. 033432/82-405, zur Verfügung.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung beim ZALF ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.zalf.de/de/ueber_uns/Seiten/Datenschutzerklaerung.aspx".

www.zalf.de