11.02.2021

Tierpfleger/in; Biologielaborant/in (w/m/d)

Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie - Hans-Knöll-Institut (HKI), Jena

Am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut – (Leibniz-HKI, www.leibniz-hki.de) erforschen wir die Pathobiologie von Mikroorganismen und untersuchen Targets für die Entwicklung neuer Naturstoffbasierter Wirkstoffe. Die Arbeitsgruppe Mikrobielle Immunologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, für zunächst zwei Jahre eine/n

Tierpfleger/in; Biologielaborant/in (w/m/d)

Was Sie erwartet:

  • Versorgung, Betreuung und Pflege von Mäusen, entsprechend Tierschutzgesetz und interner Dienstanweisungen (SPF, IVC, S2)
  • Überwachung des Hygiene- und Gesundheitsstatus
  • Unterstützung der Wissenschaftler bei der Versuchsdurchführung
  • Bestands- und Datendokumentation
  • Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten

Was wir erwarten:

  • abgeschlossen Ausbildung als Tierpfleger/in, VMTA, Biologielaborant/in oder vergleichbare Fachrichtung
  • Tierpfleger/in: Ausbildung in der Fachrichtung Forschung und Klinik oder Erfahrung in der Betreuung von Versuchstieren
  • Biologielaboranten/in; Technische/n Assistenten/in: mehrjährige Erfahrung in der Betreuung von Versuchstieren
  • Bereitschaft zu Wochenenddiensten und Arbeit an Feiertagen (in Rotation nach Absprache)
  • Sorgfalt, Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und eine gute Beobachtungsgabe im Umgang mit unseren Tieren, Teamgeist, strukturierte und selbständige Arbeitsweise

Von Vorteil sind weiterhin:

  • Qualifikation zur Mitarbeit in Tierversuchen (FELASA B oder äquivalent)
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse

Was wir bieten:

  • ein anwendungsnahes und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten und innovationsorientierten Team
  • eine hervorragende moderne Laborinfrastruktur und die Möglichkeit, sich fachlich weiterzuentwickeln
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L, Vollzeit)

Das Leibniz-HKI strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am Personal an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Ilse Jacobsen | 03641 532 1223 | career@leibniz-hki.de

Bewerbung:

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, bisherige Arbeiten, Empfehlungsschreiben, Arbeitszeugnisse) bis zum 15.3.2021 über das Bewerbungsportal des Leibniz-HKI ein.

Stellenausschreibung HKI-07/2021

www.leibniz-hki.de