21.07.2020

Test-Ingenieur/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik (IHP), Frankfurt (Oder)

Das IHP ist ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft und betreibt Forschung und Entwicklung zu siliziumbasierten Systemen, Höchstfrequenz-Schaltungen und -Technologien einschließlich neuer Materialien. Es erarbeitet innovative Lösungen für Anwendungsbereiche wie die drahtlose und Breitbandkommunikation, Sicherheit, Medizintechnik, Industrie 4.0, Mobilität und Raumfahrt. Das IHP beschäftigt ca. 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es verfügt über eine Pilotlinie für technologische Entwicklungen und die Präparation von Hochgeschwindigkeits-Schaltkreisen mit 0,13/0,25 µm-BiCMOS-Technologien, die sich in einem 1000 m² großen Reinraum der Klasse 1 befindet.

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung elektrischer on‑wafer-Messungen an mikroelektronischen Schaltungen mit analogen und digitalen Komponenten  für interne und externe  Projekte
  • Bewertung und Präzisierung von Testspezifikationen
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien für elektrische on‑wafer-Messungen im Kundenauftrag
  • Planung, Beschaffung, Aufbau und Inbetriebnahme von Messanordnungen für den Analog/Digital-Test
  • Erstellung und Optimierung von Software für eine automatisierte Messung, Auswertung und Ausbeutecharakterisierung
  • Darstellung und Dokumentation der Messergebnisse sowie Organisation des Datenaustausches mit Kunden

Ihr Profil:

  • Fachhochschul- oder Universitätsabschluss (Diplom/Master) im Bereich Elektrotechnik, Mikroelektronik oder Automatisierungstechnik mit Kenntnissen der Funktion analoger und digitaler mikroelektronischer Schaltungen
  • Kenntnisse in der elektrischen Halbleiter-messtechnik
  • Programmiersprachenkenntnisse
  • Erfahrungen in der Programmierung von automatisierten Messabläufen für modulare Testsysteme
  • Kenntnisse in den Bereichen HF-Messtechnik, Borddesign und in der Programmierumgebung Labview sind von Vorteil
  • souveräner Umgang mit der deutschen und englischen Sprache

Unser Angebot: Arbeiten Sie in einer multinationalen, hochmodernen und dynamischen Arbeitsumgebung, zusammen mit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an zukunftsorientierten Forschungsprojekten. Es ist uns wichtig, sowohl die individuellen Karrieren unserer Mitarbeitenden zu unterstützen (z.B. durch Teilnahmen an Konferenzen und Fortbildungen), als auch ihren persönlichen Bedürfnissen durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum Off-Site-Arbeiten zu begegnen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat für uns einen hohen Stellenwert. Das IHP ist ausgezeichnet mit dem TOTAL E-QUALITY-Prädikat für die Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsplatz und setzt sich aktiv für die Gleichstellung aller Geschlechter und Personengruppen ein. Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen und ermutigen sie nachdrücklich, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. 

Ihre Bewerbung: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.8.2020 über unser Online-Bewerbungsformular.

Inhaltliche Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen gern Dr. Roland Sorge: sorge(at)ihp-microelectronics.com.

www.ihp-microelectronics.com