12.01.2021

Technische Leitung des Röntgenlabors (m/w/d)

Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien — IWT, Bremen

Werden Sie Teil unseres Teams als

Technische Leitung des Röntgenlabors (m/w/d)

in Vollzeit (39,2 h/Woche), unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Am Leibniz-IWT forschen wir disziplinübergreifend an wissenschaftlichen Fragestellungen mit besonderer Praxisrelevanz entlang der gesamten Prozesskette. Von der Grundlagenforschung bis hin zum Technologietransfer arbeiten wir an neuen Materialien, neuen Prozessen und optimierten Bauteilen – immer die Anforderungen von morgen im Blick.

Wofür wir Ihre Expertise benötigen:

  • technische Leitung eines der weltweit größten Röntgenlabore mit insgesamt 21 modernen Röntgendiffraktometern für Feinstrukturanalysen an metallischen Werkstoffen und weiteren Verfahren
  • Durchführung komplexer Werkstoffanalysen, insbesondere Eigenspannungsmessungen und quantitative Phasenanalysen im Rahmen von Forschungsprojekten und von Industrieaufträgen
  • Anleitung von zwei technischen Mitarbeitenden des Labors und Koordination des Laborbetriebs
  • Gewährleistung der Betriebsbereitschaft der Geräte und Durchführung notwendiger Wartungen/Kalibrierungen/Weiterentwicklungen unter Einhaltung von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Organisation der Arbeitssicherheit im Labor, insbesondere des Strahlenschutzes
  • Einführung und Etablierung neuer Mess- und Auswertemethoden, sowie Mitwirkung an der Entwicklung neuer Versuchseinrichtungen und Analysemethoden im Rahmen von Forschungsprojekten

Was Sie auszeichnet:

  • abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium (Bachelor oder Master) Erfahrung auf dem Gebiet der Werkstoffanalytik, insbesondere der Röntgendiffraktometrie
  • hohes handwerkliches Geschick und sorgfältige Arbeitsweise
  • ausgeprägtes Organisationstalent, hohes Maß an Selbständigkeit und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in den Bereichen Strahlenschutz, Qualitätssicherung und Rietveld-Methode von Vorteil
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Level B1) und sehr gute Deutschkenntnisse (Level C1)

Was Sie von uns erwarten können:

  • Vergütung nach Tarifvertrag (TV-L) Entgeltgruppe 11 (ab monatlich 3.553 EUR in Vollzeit), Jahressonderzahlung
  • Unterstützung in der persönlichen Weiterentwicklung
  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeitmodelle, z.B. Teilzeitmöglichkeit, Gleitzeit
  • Unterstützung sportlicher Aktivitäten
  • interdisziplinäres und internationales Umfeld

Das Leibniz-IWT ist ein für seine Familienfreundlichkeit zertifiziertes Forschungsinstitut und verfolgt die Gleichstellung aller Personengruppen aktiv. Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen im Institut und ermutigen Sie nachdrücklich, sich zu bewerben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 9.2.2021 per E-Mail unter Angabe der Kennziffer W 21-2 an bewerbung(at)iwt-bremen.de,

Kontaktpersonen                                              

Dr.-Ing. Jérémy Epp, Leiter der Abteilung Physikalischen Analytik, Tel:+49 421 218 -51335, epp(at)iwt-bremen.de

www.iwt-bremen.de