24.03.2021

Teamleiterin/Teamleiter (m/w/d)

Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien — IWT, Bremen

Werden Sie Teil unseres Teams als

Teamleiterin/Teamleiter (m/w/d)

der neuen Arbeitsgruppe „Metallurgie und Umformtechnik“ in der Hauptabteilung Werkstofftechnik

in Vollzeit (39,2 h/Woche), zunächst befristet für 24 Monate. Bei einer erfolgreichen Etablierung des Teams ist eine spätere unbefristete Weiterbeschäftigung grundsätzlich möglich.

Am Leibniz-IWT forschen wir disziplinübergreifend an wissenschaftlichen Fragestellungen mit besonderer Praxisrelevanz entlang der gesamten Prozesskette metallischer Werkstoffe. Von der Grundlagenforschung bis hin zum Technologietransfer arbeiten wir an neuen Materialien, neuen Prozessen und optimierten Bauteilen – immer die Anforderungen von morgen im Blick.

Wofür wir Ihre Expertise benötigen:

  • Aufbau und personelle, wissenschaftliche sowie wirtschaftliche Führung der neuen Arbeitsgruppe „Metallurgie und Umformtechnik“ metallischer Werkstoffe (Schwerpunkt Stähle)
  • Planung, Beschaffung, Aufbau und Betrieb neuer Aggregate für die Herstellung metallischer Lang- und Flachprodukte
  • Aufbau und Pflege von externen und internen Kooperationen
  • Initiierung, Akquise und wissenschaftliche Leitung von Forschungsprojekten sowie von Industrieaufträgen
  • Erschließung von neuen Forschungsfeldern auf den Ebenen Grundlagen, Anwendung und Transfer
  • Gutachtertätigkeiten und Mitarbeit in Fachgremien sowie Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse auf internationalen Konferenzen und in Publikationen
  • Unterstützung in der Lehre an der Universität Bremen

Was Sie auszeichnet:

  • Promotion in der Fachrichtung Maschinenbau, Materialwissenschaften, Produktionstechnik oder ähnlichem, idealer Weise mit dem Schwerpunkt in einem der Bereiche Umformtechnik oder Metallurgie
  • ausgewiesene Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Umformtechnik metallischer Werkstoffe (insbesondere Warmwalzen, Warmumformung) und / oder Metallurgie der Stähle sowie Kenntnisse in der Auslegung von entsprechenden Anlagen
  • ausgeprägte Führungskompetenz mit der Bereitschaft zur personellen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Leitung eines Teams
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache (beides äquivalent mindestens B2, bevorzugt C1)
  • Forschungserfahrungen in oder mit der Industrie und/oder Erfahrungen in der Akquise und Bearbeitung von wissenschaftlichen Drittmittelprojekten sind erwünscht

Was Sie von uns erwarten können:

  • Vergütung nach Tarifvertrag (TV-L), Entgeltgruppe 14 (ab monatlich 4.419 EUR in Vollzeit)
  • umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten beim Aufbau einer neuen Arbeitsgruppe
  • Unterstützung in der persönlichen Weiterqualifizierung besonders beim Anstreben einer Habilitation oder Professur
  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeitmodelle, z.B., Teilzeitmöglichkeit, Gleitzeit
  • Unterstützung sportlicher Aktivitäten
  • interdisziplinäres und internationales Umfeld

Das Leibniz-IWT ist ein für seine Familienfreundlichkeit zertifiziertes Forschungsinstitut und verfolgt die Gleichstellung aller Personengruppen aktiv. Ein besonderes Anliegen ist uns die Förderung der beruflichen Entwicklung von Frauen im Institut. Daher ermutigen wir diese nachdrücklich, sich auf die hier ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 18.4.2021 per E-Mail unter Angabe der Kennziffer W 21-6 an bewerbung(at)iwt-bremen.de.

Kontaktperson

Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen,  Vorsitzender des Direktoriums, Tel: +49 421 218-51300, fechte(at)iwt-bremen.de

www.iwt-bremen.de