20.04.2021

Studentische Hilfskraft Wettbewerb (m/w/d)

Leibniz-Gemeinschaft, Geschäftsstelle Berlin

Die Leibniz-Gemeinschaft verbindet 96 eigenständige Forschungsinstitute, Forschungsmuseen und Forschungsinfrastrukturen. Deren Ausrichtung reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Raum- und Sozialwissenschaften bis zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute bearbeiten gesellschaftlich, ökonomisch und ökologisch relevante Fragestellungen. Die Leibniz-Institute beschäftigen rund 20.000 Personen, darunter etwa die Hälfte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die Leibniz-Gemeinschaft bekennt sich zu Chancengerechtigkeit, Vielfalt und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Im Rahmen der Leibniz-Wettbewerbsverfahren können sich die Leibniz-Einrichtungen um zeitlich befristete Projektförderungen bewerben. Gefördert werden sowohl Vorhaben der Personenförderung wie Leibniz-Junior Research Groups und das Leibniz-Professorinnenprogramm als auch Vorhaben der kooperativen Forschung wie etwa die Leibniz-WissenschaftsCampi und die Leibniz-Forschungsverbünde. Das Referat Leibniz-Wettbewerbsverfahren begleitet die strategische Weiterentwicklung der Programme, berät die Antragstellerinnen und Antragsteller, organisiert die Begutachtung und Berichterstattung zu den Anträgen, berichtet gegenüber den Fördermittelgebern und übernimmt die Mitteladministration der bewilligten Vorhaben. Zur Unterstützung bei administrativen Aufgaben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n studentische/n Beschäftigte/n (m/w/d) mit 10 Std./Woche

im Referat Leibniz-Wettbewerbsverfahren.

Zum Aufgabengebiet gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Unterstützung beim administrativen Management laufender Vorhaben in den Leibniz-Wettbewerbsverfahren
  • Hilfe bei Prüfungsvorgängen, Mittelabruf- und Berichtsprozessen
  • Unterstützung bei der Datenpflege im e-System der Leibniz-Wettbewerbsverfahren
  • Hilfe bei allgemeinen administrativen Tätigkeiten

Ihr Profil:

  • Studium vorzugsweise im Bereich Informationswissenschaften, Verwaltungs- oder Wissenschaftsmanagement
  • Interesse am Wissenschaftsmanagement, an Projektverwaltung und an der Arbeit von Fördermittelgebern
  • idealerweise erste Erfahrungen in den beschriebenen Aufgabengebieten
  • hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • strukturierte, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit gängiger Computersoftware zur Text- und Datenverarbeitung sowie Bereitschaft, sich in neue Software einzuarbeiten

Wir fördern die berufliche Gleichstellung. Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf ein Jahr. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVStud III. Die Beachtung der Schwerbehinderten-richtlinien und der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, inkl. Immatrikulationsbescheinigung, richten Sie bitte bis zum 11. Mai 2021 per E-Mail mit Angabe der Kennziffer SHK_Wett zusammengefasst als ein PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an bewerbung.berlin(at)leibniz-gemeinschaft.de. Weitere Informationen zur Leibniz-Gemeinschaft finden Sie unter www.leibniz-gemeinschaft.de.