26.06.2020

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Das WZB sucht für die Abteilung Migration, Integration, Transnationalisierung (Direktor: Prof. Dr. Ruud Koopmans) im Schwerpunkt Migration und Diversität für die Dauer von zunächst einem Jahr und möglichst ab dem 1.9.2020 eine

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19 Stunden (weniger Stunden sind möglich, Minimum 12 Stunden, bei Vertragsbeginn individuell festlegbar).

Die Forschungseinheit deckt ein breites Themenspektrum ab. Zurzeit laufende Projekte beschäftigen sich mit Arbeitsmarktintegration, sozialer Diskriminierung, religiösem Extremismus, Gewalt und ethnischen Konflikten, Rechtspopulismus, und dem Effekt von Klimawandel und Migrationspolitiken auf Migration. Des Weiteren führt die Abteilung ein großangelegtes, Survey-basiertes Forschungsprojekt zu Migrations- und Fluchtursachen unter westafrikanischen Migranten durch.

Ihre Aufgaben:

Die studentische Hilfskraft unterstützt den Direktor und die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Abteilung bei ihren Forschungsprojekten. Zu den Aufgaben gehören Datenaufbereitung und statistische Analysen von Erhebungen und anderen Arten von Datenformaten, die Erstellung von Grafiken und Karten, Internet- und Literaturrecherchen, die Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationsmaterialien und andere übliche Hilfskrafttätigkeiten.

Ihre Voraussetzungen:

  • Bachelor- (fortgeschritten) oder Master-Studium einer Sozialwissenschaft, der Ökonomie, Psychologie oder einer benachbarten Disziplin
  • sehr gute Kenntnisse in statistischen Methoden und in computergestützter Datenauswertung, insb. mit R und/oder STATA
  • sehr gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache
  • Interesse an den Forschungsthemen der Abteilung
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Anwendungen
  • Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sowie Erfahrungen im Umgang mit LaTeX und/oder GIS (geographic information systems)-Anwendungen sind von Vorteil

Vergütung: TV Stud. III des Landes Berlin (derzeit 12,50 €/Stunde)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung. Das WZB fordert Frauen sowie Personen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit folgenden Unterlagen

  • Lebenslauf (mit oder ohne Foto)
  • kurzes Anschreiben
  • Zeugnisse (Hochschule und Abitur)
  • evtl. weitere Zeugnisse oder Unterlagen, die Ihre Qualifikation für die Stelle belegen

in elektronischer Form (maximal zwei pdf-Dateien) bis zum 8. Juli 2020 und mit Bezug auf diese Ausschreibung an:

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

Prof. Dr. Ruud Koopmans, bewerbungen-mit(at)wzb.eu

www.wzb.eu