04.09.2020

Stellv. IT-Leitung (w/m/d)

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK), Bonn

Die Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut Biodiversität der Tiere in Bonn, hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre nach TzBfG mit dem Ziel der Entfristung, eine Stelle als

Stellvertretende Leitung des IT-Teams  (w/m/d)

in Vollzeit zu besetzen.

Die Forschung am Museum Koenig stellt unterschiedlichste Anforderungen an die Erstellung, Verarbeitung und Publikation von Forschungsdaten. Dafür betreibt das ZFMK spezielle IT-Systeme. Schwerpunkte bilden hierbei verschiedene HPC-Cluster sowie Web- und Datenbankserver. Die IT des ZFMK wird sich in den nächsten Jahren durch einen neuen Standort in Hamburg sowie ein neues Rechenzentrum an einem zusätzlichen Standort in Bonn erheblich erweitern.

Ihre Arbeitsaufgaben:

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team aus künftig acht Mitarbeitenden. Gemeinsam mit der IT-Leitung planen Sie strategisch den Ausbau sowie die Erneuerung der rechentechnischen Geräte und Netzwerk- und IT-Infrastruktur der Standorte in Bonn und in Hamburg und setzen die Planung unter Berücksichtigung des Bedarfs der Wissenschaftler und der internationalen technischen Trends um. Sie unterstützen die IT-Leitung beim Betrieb der Serverlandschaft und der dazugehörigen Infrastruktur und sind in der Betreuung eines Linux HPC Clusters mit eingebunden. Sie sind Administrator des lokalen Netzwerkes, inklusive IP-Telefonie, der Anbindung an das Wissenschaftsnetz des DFN als Internetprovider sowie VPN-Verbindungen zu externen Arbeitsplätzen. Sie betreuen die Windows und Linux Server und sind verantwortlich für Pflege und Überwachung der IT-Sicherheitstechnik (Firewall, Antivirus, Mail) zur Gewährleistung der Datensicherheit. Zudem wirken Sie bei der Hard- und Softwarebeschaffung mit. Zudem überwachen Sie die Installation und Konfiguration von Arbeitsplatzsystemen (Windows/Linux/Mac) und deren Einbindung in unsere AD Domäne sowie die Wartung der Systeme (Wartungsmanagement).

Unser Anforderungsprofil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder verwandte Richtungen bzw. gleichwertige nachgewiesene Qualifikationen, Fähigkeiten oder Erfahrungen
  • umfassende Erfahrungen bei der Administration komplexer rechentechnischer Anlagen
  • sichere Kenntnisse verschiedener Betriebssysteme (Microsoft Windows, Linux und MacOS)
  • gute Netzwerkkenntnisse und vertrauter Umgang mit Netzwerkgeräten wie Switche, Router, WLAN
  • möglichst mehrjährige Erfahrung im Bereich System– und Netzwerkadministration, Windows und Linux Server und Server-Virtualisierung
  • Erfahrungen mit Windows 7 und 10 sowie Windows Server 2008 und 2012.
  • Erfahrungen bei der sicheren Installation und Konfiguration von OpenSource-Software, mit zentralisierten Patch-Management-Systemen und/oder VoIP-Telefonanlagen sind wünschenswert
  • vorteilhaft sind Erfahrungen mit Hochgeschwindigkeitsrechnern und Datenspeichergeräten
  • stark ausgeprägte analytische Fähigkeiten, strukturierte Arbeitsweise und Problemlösungskompetenz
  • Spaß daran, sich in Ihnen unbekannte Anwendungssysteme einzuarbeiten
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • hohe Eigeninitiative und zielorientiertes, selbständiges Arbeiten
  • gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Dienstleistungsorientierung
  • sicherer Umgang mit den MS Office-Produkten
  • Reisebereitschaft
  • PKW-Führerschein wünschenswert

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen ein vergünstigtes Großkundenticket und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Vergütung richtet sich ja nach Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten bis zur Entgeltgruppe E 12 des TV-L.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 27.9.2020 an Frau Katharina Ostermann, Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Adenauerallee 160, 53113 Bonn oder als zusammengefasste PDF-Datei (max. 20 MB) k.ostermann(at)leibniz-zfmk.de.

Bewerbungen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Rückumschlag der Bewerbung beiliegt.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-zfmk.de.