31.01.2020

Sachbearbeiter/in Finanzen und Administration (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Leibniz-Gemeinschaft, Geschäftsstelle Berlin

Die Leibniz-Gemeinschaft verbindet 96 eigenständige Forschungsinstitute, Forschungsmuseen und Forschungsinfrastrukturen. Deren Ausrichtung reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Raum- und Sozialwissenschaften bis zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute bearbeiten gesellschaftlich, ökonomisch und ökologisch relevante Fragestellungen. Die Leibniz-Institute beschäftigen rund 20.000 Personen, darunter etwa die Hälfte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Für das Projektteam Aktionsplan Leibniz-Forschungsmuseen II im Referat Wissenschaft in der Geschäftsstelle der Leibniz-Gemeinschaft in Berlin-Mitte suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n engagierte/n

Sachbearbeiter/in Finanzen und Administration (m/w/d) in Teilzeit (50%).

Im Rahmen des Aktionsplans Leibniz-Forschungsmuseen II bauen die acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft ihre Zusammenarbeit im Bereich Wissenstransfer und Vermittlung weiter aus. Das Projektteam in der Geschäftsstelle der Leibniz-Gemeinschaft konzipiert und begleitet die Aktivitäten des Aktionsplans auf Gemeinschaftsebene mit einem eigenen Budget.

Ihre Aufgaben:

  • Mittelbewirtschaftung, Budgetplanung, Budgetbewirtschaftung und Budgetkontrolle
  • Erstellung von Jahres- und Endverwendungsnachweisen
  • Mitarbeit bei Vergabeverfahren inklusive der Ausschreibung von Aufträgen und Prüfung von Rechnungen
  • Unterstützung bei der Koordinierung und Erstellung verschiedener Berichte
  • Mitwirkung bei verschiedenen Aufgaben im Projekt, z.B. Terminplanungen und Terminvorbereitungen, Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsbezogene Ausbildung oder ein vergleichbarer Abschluss, idealerweise Buchhaltungskenntnisse
  • Berufserfahrung in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Projektmitarbeit, Drittmittelbewirtschaftung, Budgetkontrolle, Controlling und Berichtslegung, wünschenswert Kenntnisse im Vergaberecht
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse, Sage-Kenntnisse von Vorteil
  • Kommunikationsfähigkeit, Serviceorientierung und Organisationsstärke

Der Arbeitsort liegt in zentraler Lage Nähe Hauptbahnhof. Wir fördern die berufliche Gleichstellung. Die Stelle wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet. Wir bieten eine zusätzliche Altersversorgung und flexible Arbeitszeiten. Die Einstellung erfolgt befristet auf 2,5 Jahre, der Beginn ist ab sofort möglich.

Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

Die Vorstellungsgespräche sind vorgesehen für KW 11/2020.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 23.02.2020 per E-Mail mit Angabe der Kennziffer MPW3 zusammengefasst als ein PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an bewerbung.berlin(at)leibniz-gemeinschaft.de.