28.09.2020

Restaurierungsvolontariat Gemälde/Skulptur (m/w/d)

Germanisches Nationalmuseum (GNM), Nürnberg

Forschung und Vermittlung von Kulturgeschichte ist unser Auftrag. Wir am Germanischen Nationalmuseum bieten unseren Besucherinnen und Besuchern eindrucksvolle Einblicke in die faszinierende Welt der Kunst- und Kulturgeschichte. Als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst beschäftigen wir mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wissenschaftlichen Nachwuchs fördern wir u.a. dadurch, dass wir Hochschulabsolventen mit Volontariatsstellen eine praxisorientierte Aus- und Weiterbildung und damit einen Einstieg in die Museumstätig­keit bieten.

An unserem Institut für Kunsttechnik und Konservierung ist zum 1.1.2021 ein

Restaurierungsvolontariat

in der Werkstatt für Gemälde und Skulpturen für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Wir bieten eine praxisbezogene Ausbildung in allen Bereichen der konservatorisch-restaurato­rischen Museumstätigkeit. Zentrale Aufgaben ergeben sich aus den Vorbereitungen zur Neueinrichtung unserer Dauerausstellung „Spätmittelalter“. In einem 6-wöchigen Trainee-Programm werden alle zentralen Abteilungen unseres Museums vorgestellt. Die Vergütung beträgt 50% E 13 TV-L.

An Voraussetzungen erwarten wir:

  • ein kürzlich abgeschlossenes Diplom- oder Master-Studium der Restaurierung im Fachgebiet „Gemälde/Skulptur“
  • Vertrautheit mit modernen Restaurierungsverfahren sowie technologischen und naturwissenschaftlichen Untersuchungstechniken
  • ein besonderes Interesse für spätmittelalterliche Gemälde und Skulpturen sowie entsprechende kunsttechnische Kenntnisse sind wünschenswert

Wir bieten einen anspruchsvollen und vielseitigen Arbeitsplatz in modernen Werkstätten und die Einbindung in ein Restauratorenteam, in dem interdisziplinäre Arbeit eine lange Tradition bildet. Zudem gibt es die Möglichkeit für ein vergünstigtes Ticket für den ÖPNV.

Wir haben uns die berufliche Gleichstellung aller Menschen zum Ziel gesetzt. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und einer Dokumentation nach freier Wahl schriftlich bis 26.10.2020 an

Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kennziffer: 30600, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg oder per E-Mail an Bewerbungen(at)gnm.de.

Ihr Ansprechpartner für alle fachlichen Fragen ist Herr Oliver Mack M.A. (o.mack(at)gnm.de), für alle sonstigen Fragen Frau Gerlinde Schweikl (g.schweikl(at)gnm.de).

www.gnm.de