29.07.2020

Referent/in (m/w/d)

Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik (IHP), Frankfurt (Oder)

Das IHP ist ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft und betreibt Forschung und Entwicklung zu siliziumbasierten Systemen, Höchstfrequenz-Schaltungen und -Technologien einschließlich neuer Materialien. Es erarbeitet innovative Lösungen für Anwendungsbereiche wie die drahtlose und Breitbandkommunikation, Sicherheit, Medizintechnik, Industrie 4.0, Mobilität und Raumfahrt. Das IHP beschäftigt ca. 330 Mitarbeitende. Es verfügt über eine Pilotlinie für technologische Entwicklungen und die Präparation von Hochgeschwindigkeits-Schaltkreisen mit 0,13/0,25 μm-BiCMOS-Technologien, die sich in einem 1000 m²großn Reinraum der Klasse 1 befindet.

Ihre Aufgaben:

  • aktive Positionierung des IHP, seiner Forschungsthemen und seiner Expert*innen in führenden nationalen und internationalen Medien sowie in Politik und Gesellschaft
  • aktive Pflege und Ausbau der Beziehungen zu nationalen und internationalen Institutionen, zu Stakeholdern der Wissenschaftspolitik sowie zu Personen des öffentlichen Lebens
  • Beratung der Geschäftsführung und Fachabteilungen beim Umgang mit Medien sowie bei der medialen Aufbereitung von Themen für die scientific community und für die forschungsnahe Industrie
  • adressatengerechte Aufbereitung der Inhalte und Ergebnisse zukunftorientierter, mikrotechnologischer Forschungsprojekte für unterschiedliche Kommunikationskanäle
  • strategischer Austausch über Wissenschaftskommunikation mit der Leibniz-Gemeinschaft und der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss (Master/Diplom) in Wissenschaftskommunikation, Wissenschaftsmarketing, Public Relations oder einem anderen für das Aufgabengebiet relevanten Fachbereich
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Wissenschaftskommunikation, vorzugsweise in einer technisch ausgerichteten Forschungseinrichtung
  • sehr gute Kenntnisse moderner Kommunikationskanäle
  • interkulturelle Kompetenz
  • souveräner Umgang mit der deutschen und englischen Sprache
  • aufgeschlossene und kommunikationsgewandte Persönlichkeit

Unser Angebot:

In einer multinationalen, hochmodernen und dynamischen Umgebung verantworten Sie die Kommunikation über die Forschungsprojekte- und ergebnisse des IHP, halten den Kontakt zu unseren renommierten Partnern aus Forschung und Wissenschaft und tragen zu einer hohen internationalen Sichtbarkeit unserer Reputation in der Spitzenforschung bei. In enger Zusammenarbeit mit den Bereichen „Strategie & Marketing" und „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" wirken Sie an der Kommunikationsstrategie und an Publikationen wie dem Jahresbericht mit. Es ist uns wichtig, sowohl die individuelle berufliche Entwicklung unserer Mitarbeitenden zu unterstützen (z.B. durch Fortbildungen), als auch ihren persönlichen Bedürfnissen durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum Off-Site-Arbeiten zu begegnen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat für uns einen hohen Stellenwert.

Das IHP ist ausgezeichnet mit dem TOTAL E-QUALITY-Prädikat für die Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsplatz und setzt sich aktiv für die Gleichstellung aller Geschlechter und Personengruppen ein. Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen und ermutigen sie nachdrücklich, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsformular. Inhaltliche Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen gern Prof. Dr. Gerhard Kahmen, kahmen(at)ihp-microelectronics.com.

www.ihp-microelectronics.com