16.09.2020

Praktikum (w/m/d) im Europa-Büro der Leibniz-Gemeinschaft in Brüssel

Leibniz-Gemeinschaft, Brüssel-Büro

Die Leibniz-Gemeinschaft verbindet 96 eigenständige Forschungsinstitute, Forschungsmuseen und Forschungsinfrastrukturen. Deren Ausrichtung reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Raum- und Sozialwissenschaften bis zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute bearbeiten gesellschaftlich, ökonomisch und ökologisch relevante Fragestellungen. Die Leibniz-Institute beschäftigen rund 20.000 Personen, darunter etwa die Hälfte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die Leibniz-Gemeinschaft bekennt sich zu Chancengerechtigkeit, Vielfalt und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Leibniz-Gemeinschaft ist mit einem Europa-Büro in Brüssel vertreten, das die Interessen der Gemeinschaft repräsentiert, über forschungspolitische Entwicklungen und Fördermöglichkeiten informiert und den Einrichtungen den Zugang zu europäischen Forschungsprogrammen erleichtert.

Ab Januar 2021 bietet das Europa-Büro der Leibniz-Gemeinschaft wieder die Möglichkeit zur Absolvierung eines vier- bis sechsmonatigen Praktikums in Brüssel an:

Praktikum (w/m/d) im Europa-Büro der Leibniz-Gemeinschaft in Brüssel

Zu den Aufgaben gehören:

  • Recherche zu forschungsrelevanten Themen
  • Teilnahme an Konferenzen, Ausschüssen etc.
  • redaktionelles Mitwirken bei der Erstellung von Newslettern und Infomails
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • administrative Unterstützung der Arbeit des Europa-Büros

Ihr Profil:

  • hervorragende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • fließende Englischkenntnisse
  • Französisch- oder Niederländischkenntnisse sind von Vorteil
  • Basiskenntnisse der deutschen, ggf. europäischen Forschungslandschaft sind von Vorteil
  • erfahrene Anwenderkenntnis der gängigen Office-Programme (MS Excel, Word, Outlook, PPT)
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten

Praktika im Europa-Büro sind Pflicht- oder freiwillige Praktika von immatrikulierten Studierenden. Für das Praktikum wird eine monatliche Aufwandsentschädigung entsprechend dem aktuellen deutschen Mindestlohn gewährt (geplant sind ab 1.1.2021 9,60 €/h). Wir fördern die berufliche Gleichstellung. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

Die Vergabe des Praktikums steht unter Vorbehalt der Entwicklungen zur Covid-19-Pandemie. Die Vorstellungsgespräche werden ggf. in einem virtuellen Format geführt.

Ihre Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf, Zeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung für den Praktikumszeitraum) senden Sie bitte bis zum 26. Oktober 2020 per E-Mail zusammengefasst als ein PDF-Dokument (Größe max. 2 MB) an bewerbung.bruessel(at)leibniz-gemeinschaft.de. Weitere Informationen zur Leibniz-Gemeinschaft finden Sie unter www.leibniz-gemeinschaft.de.