07.01.2021

Präsident/in („Wissenschaftliche/r Direktor/in“) (m/w/d)

Leibniz-Institut für Finanzmarktforschung SAFE, Frankfurt am Main

Das Leibniz-Institut für Finanzmarktforschung SAFE – Sustainable Architecture for Finance in Europe – fördert Forschung und unabhängige Politikberatung zu allen Aspekten, die sich mit der Struktur und Funktionsweise des Finanzsystems befassen. Es verfolgt das Ziel, einen Beitrag zur Stärkung eines nachhaltig aufgestellten und widerstandsfähigen Finanzsystems zu leisten, welches Innovationen voranbringt und den Bedürfnissen von Wirtschaft und Bürger/innen dient. SAFE vereint Forscher/innen aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft.

Auf Basis eines gemeinsamen Berufungsverfahrens besetzen SAFE und der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main folgende Position im Beamten- bzw. Arbeitsverhältnis zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Präsident/in („Wissenschaftliche/r Direktor/in“) des Leibniz-Instituts für Finanzmarktforschung SAFE (m/w/d)

in Verbindung mit einer

Professur (W3) für Finanzen

Der/Die Wissenschaftliche Direktor/in repräsentiert das Leibniz-Institut SAFE nach außen und führt den Vorsitz im dreiköpfigen Vorstand, welchem die strategische Führung des Instituts obliegt. Da SAFE einen kooperativen Governance-Ansatz verfolgt, verantwortet der*die Wissenschaftliche Direktor/in alle akademischen Angelegenheiten gemeinsam mit dem/der stellvertretenden Wissenschaftlichen Direktor/in und in enger Zusammenarbeit mit dem Forschungsausschuss, welcher aus den Leitungen aller SAFE-Forschungsabtei­lungen besteht. Der/Die wissenschaftliche Direktor/in wird zugleich eine der SAFE-Forschungsabteilungen leiten.

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine international renommierte Persönlichkeit mit herausragendem, aktiven Forschungsprofil (nachgewiesen durch Publikationen in den angesehensten internationalen Fachzeitschriften in den letzten fünf Jahren), die das Institut und seine interdisziplinäre Ausrichtung gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Vorstands und des Forschungsausschusses, dem Kuratorium, dem Wissenschaftlichen und dem Policy-Beirat und allen Mitarbeiter/innen dynamisch weiterentwickelt.

Gesucht wird ein/e Finanzökonom/in, der/die durch seine/ihre akademischen Leistungen in einem der Kernbereiche des Faches Finance ausgewiesen ist und über mehrjährige Erfahrung in der Leitung einer Forschungsinstitution/-einheit und eines großen Teams verfügt. Ein hohes Maß an Kreativität, eine innovative Denkweise und die Fähigkeit zur Teamarbeit sind ebenso notwendig wie starke Führungs-, Management-, Kommunikations- und Integrationsfähigkeiten, um den vielfältigen Herausforderungen der Position gerecht zu werden. Erfahrung in der Politikberatung und im Umgang mit Medienvertretern/innen wird vorausgesetzt.

Die Professur ist unbefristet, die Bestellung zum/zur Direktor/in erfolgt zunächst für fünf Jahre mit Option auf Verlängerung. Die Lehrverpflichtung beträgt drei Lehrveranstaltungsstunden. Erwartet werden exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie von Bewerbern/innen ohne Deutschkenntnisse die Bereitschaft, Grundkenntnisse der deutschen Sprache zu erwerben.

SAFE und die Goethe-Universität streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordern daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Personen mit internationalen Erfahrungen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de.

Wenn Sie in Forschung und Lehre exzellent international ausgewiesen sind, sind Sie eingeladen, Ihre Bewerbung in englischer Sprache einzureichen, zusammen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen und Lehrevaluationen, Kopie der Urkunden) sowie einem 2-3-seitigen Motivationsschreiben, in dem Sie Ihre Pläne hinsichtlich der weiteren Entwicklung von SAFE sowie längerfristige Ziele und erwartete Leistungen darlegen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe des Betreffs "Wissenschaftliche/r Direktor/in Leibniz-Institut SAFE" bis zum 15.2.2021 per E-Mail an den Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt, applications(at)wiwi.uni-frankfurt.de.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Christian Schlag (schlag(at)finance.uni-frankfurt.de) oder Prof. Dr. Uwe Walz (walz(at)safe-frankfurt.de).

www.safe-frankfurt.de