24.02.2020

PR-Volontär/in (m/w/d)

Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), Frankfurt am Main

Das Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK) ist eine Stiftung öffentlichen Rechts. Mit etwa 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die HSFK das größte deutsche Friedens- und Konfliktforschungsinstitut. Für unsere Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum 1. Juni 2020 für eine Dauer von 18 Monaten eine/n

PR-Volontär/in (m/w/d)

(Vollzeit).

Die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kommuniziert die Forschungsarbeit der HSFK in die Medien, die breite Öffentlichkeit und die wissenschaftliche Community. Das Aufgabengebiet umfasst die klassische Medienarbeit, die Wissenschaftskommunikation, die Betreuung der Website und der Social Media-Kanäle, die Redaktion der Hauspublikationen und des Newsletters sowie die Erarbeitung öffent­lichkeitswirksamer Print- und Onlinematerialien. Zu den Zuständigkeiten zählen auch die Organisation von öffentlichen Veranstaltungen und die Vermittlung von Kontakten für Interviews und Hintergrundgespräche sowie die Pflege von Außenkontakten.

Im Rahmen des Volontariats erhalten Sie eine Einarbeitung in diese vielseitigen Bereiche und Gestaltungsspielraum für eigene Projekte und Verantwortungen.

Ihre Tätigkeiten:

  • Recherchieren und Verfassen von Texten für Medien, Öffentlichkeit und interne Kommunikation; redaktionelle/grafische/technische Umsetzung für Print- und Onlinemedien in Deutsch und Englisch (z. B. Imagematerialien, Website, Social Media)
  • Planung und Organisation von öffentlichen Veranstaltungen
  • Bearbeitung von Presseanfragen
  • Lektorat und redaktionelle Tätigkeiten für Hauspublikationen
  • Medienmonitoring; Weiterentwicklung von Instrumenten und Konzepten der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes sozial- oder geisteswissenschaftliches Hochschulstudium auf Masterniveau
  • nachweisbare einschlägige Praxiserfahrungen im Bereich Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Agentur, Redaktion oder Medien
  • sicherer Umgang mit journalistischen Darstellungsformen und Redaktionsaufgaben, ausgezeichnete Sprachkenntnisse und Stilsicherheit in Deutsch und Englisch
  • sehr gute Kenntnisse in MS-Office, gute Kenntnisse in Desktop-Publishing-Software (z.B. InDesign, Photoshop) und Content Management-Systemen (z. B. TYPO3)
  • ausgeprägte technische Affinität, speziell in den Bereichen IT, elektronische Medien, Onlinekommunikation und audiovisuelle Medien (z. B. E-Publishing, Social Media usw.)
  • selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise, Serviceorientierung

Die Vergütung entspricht 50% TV-H E 13. Eine Teilnahme an ausbildungsbegleitenden Qualifikationen wird angestrebt.

Die HSFK ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikats und setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Bei entsprechender Eignung werden Bewerbungen Schwerbehinderter bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungskosten können leider nicht übernommen werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen, inkl. Zeugnissen und Nachweisen sowie Arbeitsproben (falls vorhanden) und einem möglichen Eintrittstermin, richten Sie bitte in einem PDF gebündelt bis zum 31. März 2020 an Barbara Dörrscheidt, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, unter bewerber(at)hsfk.de.

www.hsfk.de