17.12.2020

Personalcontroller/in (w/m/d)

Forschungsverbund Berlin

Der Forschungsverbund Berlin e.V. (FVB) ist Träger von acht natur-, umwelt-, ingenieur- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit rund 1.900 Personen aus über 60 Nationen die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung Berlins. Die Institute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung).

Für einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich in einem international geprägten wissenschaftlichen Arbeitsumfeld suchen wir zum 1. März 2021 im Bereich Personal der Verbundverwaltung an unserem Standort Berlin-Adlershof eine/n 

Personalcontroller/in (w/m/d) 

als Elternzeitvertretung, zunächst befristet bis 30. Juni 2022.

Ihr Aufgabengebiet

Sie führen die Personalkostenplanung und -kontrolle für die Personalhaushalte der Institute durch, setzen die Personalorganisationsstruktur um und führen die Stellenpläne der Institute mithilfe eines digitalen Personalverwaltungssystems. Darüber hinaus gehört das Erstellen von Auswertungen und Statistiken zu Ihren Aufgaben. Optional besteht die Möglichkeit der Übernahme von zusätzlichen Projektaufgaben im Personalbereich mit dem Ziel der Prozessoptimierung und weiteren Digitalisierung.

Ihr Profil

  • abgeschlossener Bachelor- oder Fachhochschulabschluss mit Schwerpunkt Controlling, möglichst im Personalwesen oder eine einschlägige Ausbildung mit langjährig erworbenen vergleichbaren Kenntnissen und Erfahrungen und entsprechenden Zusatzqualifikationen
  • Erfahrung im Umgang mit elektronischen Personalverwaltungssystemen, idealerweise Fidelis (sdworx), sowie in der Erstellung verschiedenster Auswertungen und Statistiken
  • Willkommen sind personalwirtschaftliche Erfahrungen bei Empfängern öffentlicher Zuwendungen und Kenntnisse im öffentlichen Tarifrecht (TVöD)
  • fundierte IT-Anwenderkenntnisse in allen Office-Anwendungen, insbesondere Excel
  • soziale und kommunikative Kompetenz, ergebnis- und lösungsorientierter Arbeitsstil, Freude an der Projektarbeit
  • Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft

Sie schätzen Teamarbeit, sind offen für Neues und wollen sich in Ihrer täglichen Arbeit für die Belange international führender Forschungseinrichtungen einsetzen.

Unser Angebot

Die Position ist zunächst bis zum 30. Juni 2022 im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet. Es handelt sich um eine Vollzeittätigkeit; Teilzeit ist jedoch nicht ausgeschlossen. Die Vergütung erfolgt nach dem öffentlichen Tarifrecht (TVöD Bund) einschließlich der üblichen Sozialleistungen (30 Urlaubstage, flexible Arbeitszeit, betriebliche Altersvorsorge) und richtet sich nach dem Aufgabenzuschnitt und der Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten. Der Forschungsverbund Berlin bietet mobiles Arbeiten an und unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördert die Gleichstellung sowie die berufliche Entwicklung seiner Mitarbeitenden durch Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung bzw. Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung/TVöD-Eingruppierung über unser Bewerbungsportal.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.leibniz-fvb.de.