28.04.2021

Mitarbeiter/in des wissenschaftlichen Bibliotheksdienstes (w/m/d)

Deutsches Museum (DM), München

Das Deutsche Museum ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Es besitzt eine Spezialbibliothek für Wissenschafts- und Technikgeschichte mit einem Bestand von fast einer Mio. Bänden.

Zusammen mit der Bayerischen Staatsbibliothek betreut sie den Fachinformationsdienst (FID) Geschichtswissenschaft. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Mitarbeiter/in des wissenschaftlichen Bibliotheksdienstes (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Betreuung, Weiterentwicklung und Konzeption elektronischer Dienstleistungen im Rahmen des FID Geschichtswissenschaft
  • Leitung der Benutzungsdienste (Magazin, Einbandstelle, Lesesaal)
  • Mitarbeit an Projekten, insbesondere zur Digitalisierung im Rahmen der Public-Private-Partnership mit Google Books
  • Beteiligung an der Literaturauswahl für den FID

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes historisches, naturwissenschaftliches, mathematisches oder technisches Universitätsstudium sowie
  • Laufbahnprüfung für die 4. QE Schwerpunkt Bibliothekswesen (abgeschlossenes Referendariat)
  • gute IT- und MS-Office-Kenntnisse
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse, insbesondere aus dem romanischen Sprachraum, wären wünschenswert
  • Erfahrung in den Digital Humanities, in der Personalführung und im Projektmanagement sind von Vorteil

Persönliche/soziale/methodische Kompetenzen

  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Organisationstalent und Prioritätensetzung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Motivationsfähigkeit

Wir bieten

  • einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen, geregelten Arbeitszeiten in Münchner Innenstadtlage

Die Stelle ist auf sechs Jahre befristet. Das Deutsche Museum schließt bei Einstellung zunächst alle Arbeitsverträge auf sechs Monate befristet ab.

Die Stelle ist mit Entgeltgruppe E 13 TV-L bewertet.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, jedoch nicht auf 450,- €-Basis.

Dem Deutschen Museum sind die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege wichtige Anliegen. Flexible Arbeitszeiten und variable Teilzeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung vorrangig berücksichtigt.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Ihren Gehaltsvorstellungen, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis 19.5.2021. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe der Nr. 2117 per E-Mail nur im PDF-Format als eine Datei (max. 10 MB) an bewerbung(at)deutsches-museum.de. Bei Eingang erhalten Sie eine automatische Empfangsbestätigung.

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter http://www.deutsches-museum.de/impressum/datenschutz.

www.deutsches-museum.de