21.07.2020

Mineralogische Präparation (m/w/d)

Museum für Naturkunde - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung (MfN), Berlin

Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.

Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.

Mineralogische Präparation (m/w/d)

Arbeitszeit: Vollzeit

Befristung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet

Entgeltgruppe: E 9b TV-L

Kennziffer: 64/2020

Aufgaben:

  • Herstellung von polierten Dünn- und Anschliffen von Mineralen, Gesteinen, Erzen und Meteoriten für Forschungs-, Lehr- und Ausstellungszwecke
  • Präparation wertvoller Meteoritenproben (Mars, Mond) sowie Proben von Raumfahrtmissionen
  • Weiterentwicklung und Optimierung der Säge-, Schleif- und Polierprozesse zur Erzielung qualitativ hochwertig polierter Oberflächen für Elektronenbeugung und elektronenoptische Analyseverfahren
  • Beratung der Wissenschaftler/innen hinsichtlich geeigneter Präparationsverfahren
  • Erarbeitung und Umsetzung effizienter Arbeitsabläufe durch Erfahrungsaustausch mit nationalen und internationalen Kollegen/innen (Wissenschaftlern und Technikern) sowie fachlicher Fortbildungen bei den Geräteherstellern
  • Organisation des Laborablaufs

Anforderungen:

  • abgeschlossene Berufsfachschule zum/zur präparationstechnischen Assistenten/in Geologie auf Fach- bzw. Fachhochschulniveau (mind. vergleichbar dem staatlich geprüften technischen Assistenten für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute) oder zum/zur Physikalisch oder Chemisch-technischen/r Assistenten/in mit vergleichbaren Kenntnissen
  • umfassende praktische Kenntnisse auf dem Gebiet der Präparation von Mineralen, Gesteinen, Erzen und Meteoriten
  • langjährige Erfahrung in der Präparation hochwertig polierter An- und Dünnschliffe
  • fachgerechte Handhabung der vorhandenen Sägen, Schleif- und Poliermaschinen sowie der verschiedenen Einbettungsmedien und Poliermittel
  • geowissenschaftliche Grundkenntnisse
  • Erfahrung in der Labororganisation
  • hohe Konzentrationsfähigkeit

Hinweise:

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 20.9.2020 bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an recruiting(at)mfn.berlin.

Weitere Informationen

Datenschutz:

Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung, durch das Museum für Naturkunde zur Verfügung. Ihre Daten werden dabei jederzeit streng vertraulich behandelt. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen werden diese in unserer Datenbank erfasst. Ihre Daten werden auf unserem Server gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.

Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten am MfN und Datenschutzerklärung für die Website des MfN

Familienpolitik:

Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH - eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.naturkundemuseum.berlin/de/jobs-und-karriere/arbeiten-am-museum-fuer-naturkunde/audit-berufundfamilie.

www.mfn.berlin