16.09.2020

Forschungsreferentin/Forschungsreferent (w/m/d)

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK), Bonn

Die Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere in Bonn (ZFMK), hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre nach TzBfG mit dem Ziel der Entfristung, die folgende Stelle zu besetzen:

Forschungsreferentin/Forschungsreferent (m/w/d)

- Vollzeit -

Das ZFMK ist eines von drei naturkundlichen Forschungsmuseen der Leibnizgemeinschaft und hat sich hohes internationales Ansehen in seiner Sammlungs-, Forschungs- und Vermittlungsarbeit erworben. Die Forschung im ZFMK ist fokussiert auf taxonomisch-systematische Forschung, molekulare Biodiversitätsforschung und Biodiversitätsmonitoring. Forschungsaktivitäten am ZFMK sind durch enge Kooperation und Integration in internationalen Netzwerken charakterisiert.

Das ZFMK sucht eine Forschungsreferentin oder einen Forschungsreferenten, um das Innovationspotential durch Kooperation innerhalb des ZFMK und in regionalen und internationalen Forschungsnetzwerken noch weiter zu entwickeln.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • konzeptionelle und organisatorische Unterstützung des Direktors bei der Koordinierung von Forschungsthemen innerhalb des ZFMK
  • Förderung der Forschungsvernetzung und Innovation im ZFMK
  • Identifikation und Aufarbeitung von Forschungsthemen an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Vermittlung
  • Organisation und Planung von Forschung in Kooperationen
  • generelle konzeptionelle Unterstützung und Beratung des Direktors zu Forschungsthemen
  • Übernahme von Koordinierungsaufgaben in großen Forschungsprojekten bzw. Konsortien
  • Weiterentwicklung von Forschungsprojekten und besonderer Aufgaben in Absprache mit der Direktion

Ihr Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Biowissenschaften mit Promotion
  • eigene Erfahrungen in der Biodiversitätsforschung sowie Erfahrung in nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken
  • sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)
  • Durchsetzungsfähigkeit in Koordinationsfunktionen
  • Flexibilität und die Bereitschaft, dem Direktor bei verschiedensten Tätigkeiten zuzuarbeiten
  • hohe soziale Kompetenz, sorgfältiger und verantwortungsvoller Arbeitsstil, Eigeninitiative, Problemlösungskompetenz

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen ein vergünstigtes Großkundenticket und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten bis zur Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 11.10.2020 an Frau Sandra Middelhoff, Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, als zusammengefasste PDF-Datei an s.middelhoff(at)leibniz-zfmk.de.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-zfmk.de.