20.04.2021

Doktorand/in (m/w/d)

Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik Leibniz-Institut im Forschungsverbund Berlin e. V. (WIAS)

Das WIAS ist ein Institut des Forschungsverbundes Berlin e.V. (FVB). Der FVB ist Träger von sieben außeruniversitären naturwissenschaftlichen Forschungsinstituten in Berlin, die von der Bundesrepublik Deutschland und der Gemeinschaft der Länder finanziert werden. Die Forschungsinstitute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft.

Am WIAS ist in der Forschungsgruppe "Differentialgleichungen“ (Leitung: Professor Dr. Alexander Mielke) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Doktorand/in (m/w/d)

(Kennziffer 21/11)

zu besetzen.

Es ist das Ziel dieser Stelle, den Zusammenhang zwischen mechanischen Verformungen von Festkörpern und Reaktions-Diffusionsprozessen mittels partieller Differentialgleichungen zu erforschen. Das Spektrum der Fragestellungen umfasst die konsistente Modellierung dieses Zusammenhangs für spezifische Anwendungen (z.B. in der Halbleitertheorie oder beim Wachstum von biologischem Gewebe), die mathematische Wohlgestelltheit (Existenz und Eigenschaften von Lösungen) mittels funktionalanalytischer Methoden sowie die Herleitung von effektiven Modellen.

Wir suchen Personen mit einem Master-Abschluss in Mathematik und einem starken Hintergrund in angewandter Analysis. Insbesondere sind sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der partiellen Differentialgleichungen und der Funktionalanalysis erforderlich. Vorkenntnisse in der Variationsrechnung, Kontinuumsmechanik und/oder der Modellierung mit partiellen Differentialgleichungen sind von Vorteil. Die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Forschern aus anderen Bereichen (z.B. Physik oder Biologie) ist ebenfalls wünschenswert.

Fachliche Rückfragen sind an Herrn Dr. M. Liero (matthias.liero(at)wias-berlin.de) zu richten.

Die Stelle wird nach TVöD Bund vergütet und ist auf 36 Monate befristet. Die reduzierte Arbeitszeit beträgt 29,25 Stunden pro Woche.

In Anbetracht der angestrebten Erhöhung des Frauenanteils im Wissenschaftsbereich sind Bewerbungen qualifizierter Interessentinnen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und der vollständigen Masterarbeit (gegebenenfalls als Entwurf) über unser Bewerber-Portal bis zum 16.5.2021 ein, indem Sie den Knopf „Online bewerben“ klicken.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

www.wias-berlin.de