20.08.2020

Administrative/r Direktor/in (w/m/d), Mitglied des Vorstands

Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi), Bamberg

Die Chance:

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi) ist ein renommiertes deutsches Bildungsforschungsinstitut mit zurzeit rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und An-Institut der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Der Auftrag des Instituts, das u.a. das Nationale Bildungspanel (National Educational Panel Study, NEPS) verantwortet, ist die Förderung längsschnittlicher Bildungsforschung. Das LIfBi ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und internationalen Standards exzellenter Wissenschaft verpflichtet.

Im Zuge der Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach einer/einem

Administrativen Direktor/in (w/m/d)

Mitglied des Vorstands

Wir freuen uns auf eine menschlich wie fachlich überzeugende Persönlichkeit, die sich im Nachfolgenden wiedererkennt:

Ihre Aufgaben …

  • gemeinschaftliche Verantwortung für die Leitung des Instituts (Vorstand)
  • Gesamtverantwortung für die kaufmännischen und administrativen Geschäftsbereiche (Finanzen/Controlling/Programmbudget, Personalwesen, IT, Recht, Beschaffung, Innenrevision sowie Gebäudemanagement)
  • Wahrnehmung der Funktion des/der Haushaltsbeauftragten
  • Leitung und Weiterentwicklung (u.a. Digitalisierung der Dienste) einer serviceorientierten Verwaltung mit 37 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Gestaltung administrativer Prozesse i.S. einer optimalen Anpassung an die Erfordernisse der wissenschaftlichen und infrastrukturellen Aufgaben des Instituts
  • enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Zuwendungsgebern von Bund und dem Land Bayern, mit den anderen Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft sowie mit den Kooperationspartnern des Instituts und den Mitgliedern der Leitungskonferenz des LIfBi

Ihr Profil …

  • strategisches Gestaltungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Führungskompetenz, Verhandlungsgeschick, wirtschaftliches Denken und Handeln sowie Integrationsfähigkeit
  • Führungserfahrung im administrativen Bereich, vorzugsweise im Finanzmanagement eines Forschungsunternehmens/einer Forschungseinrichtung oder in verwandten Bereichen der Wissenschaft
  • herausragende kommunikative Fähigkeiten, Kollegialität, Teamfähigkeit sowie soziale und interkulturelle Kompetenzen
  • Erfahrung mit der Abrechnung bei verschiedenen Mittelgebern und Budgetverantwortung
  • Kenntnisse im Zuwendungs-, Vergabe-, Tarif- und Vereinsrecht
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, verhandlungssicher

Für die Aufgaben kommen Bewerbende mit einem wissenschaftlichen Hochschulabschluss, vorzugsweise mit wirtschaftswirtschaftswissenschaftlicher oder juristischer Qualifikation bzw. Kenntnissen in Betracht.

Eine Bewerbung von Personen mit vergleichbarem, im Ausland erworbenem Hochschulabschluss ist möglich, Frauen werden bei entsprechender Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten mit Vorrang berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Rahmenbedingungen …

Die Bestellung zum/zur administrativen Direktor/in des LIfBi durch das Kuratorium erfolgt für die Dauer von fünf Jahren, eine Wiederbestellung ist möglich. Eine unbefristete Stelle in der Verwaltung auf mittlerer Führungsebene ist als Rückfallposition hinterlegt.

Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Voraussetzungen. Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung kann eine übertarifliche Eingruppierung erfolgen.

Gerne steht Ihnen unser Berater, Herr Dr. med. Olaf Amblank, auch telefonisch für Rückfragen zur Verfügung (040 6887584-0).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30.9.2020 an karriere(at)amblank-jung.de.

Die genaue Beachtung von Sperrvermerken und der DSGVO ist für uns selbstverständlich. Im Laufe des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Unterlagen ebenfalls an das LIfBi und die zum Teil externen Mitglieder der eingesetzten Findungskommission weitergeleitet.

www.lifbi.de